25.01.18 | Einen gelungenen Start in die Hallensaison konnten unsere Leichtathleten am vergangenen Wochenende vermelden. Bei den Westfälischen-Hallenmeisterschaften der U18 und Männer/Frauen in Dortmund war die Turngemeinde über die LG Brilux mit gleich vier Athleten vertreten.

Jakob Bruns und Greta Piepel (beide U18), die beide zur Hallensaison in die Sprintgruppe von Lars Goldbeck gewechselt waren, überzeugten mit Bestleistungen auf der Hallenrunde über 200m und sprinteten jeweils mit 23,19s (Bruns) und 26,06s (Piepel) auf Rang 3. Über eine weitere Bronzemedaille konnte sich Jakob Bruns freuen. Mit persönlicher Bestzeit im Vorlauf über die 60m-Distanz in 7,29s war er im Finale nur eine Hundertstel langsamer und sicherte sich somit die zweite Podestplatzierung bei diesen Meisterschaften.

Ben Rose (U20) testete in der Männerklasse seine Form über 200m und lief in 23,04s zur Hallenbestzeit auf Rang 10. Die Meisterschaften seiner Altersklasse finden am kommenden Wochenende in Bielefeld statt. Mittelstreckler Benny Merté (U18) ging über 800m an den Start und lief in 2:06,25min nah an seine Bestzeit heran. Er kam als sechster ins Ziel. Mit den erbrachten Leistungen erfüllen die vier die Normen für die NRW-Meisterschaften, die Anfang Februar ausgetragen werden.

hochsprung_unna_2018_1

TG-Nachwuchsleichathleten Ida Breuer (li.) und Martha Schymocha

Nicht weit von Dortmund entfernt traten am Sonntag drei Nachwuchs-Hochspringer der Turngemeinde beim traditionellen Unnaer Hochsprung-Meeting an. Ida Breuer und Martha Schymocha (W12) gehörten zu den jüngsten Springerinnen des Feldes und meisterten die ungewohnte Wettkampfsituation und Nervosität souverän. Ida Breuer gelang mit 1,28m eine neue Besthöhe und Martha Schymocha floppte über die 1,24m. Damit belegten die beiden die Plätze 2 und 3. Ebenfalls auf Platz 3 landete Elias Boentert (M14) der die Marke von 1,48m übersprang und erst an seiner neuen Besthöhe von 1,52m scheiterte. Er erfüllt damit die Norm für die Westfälischen-Hallenmeisterschaften der U16.

Adrian Thomson für Wahl zu Münsters Jugendsportler des Jahres nominiert

11.12.18 | Mittlerweile ist es fast schon Tradition: bereits zum vierten Mal in Folge finden sich Sportlerinnen und Sportler der Turngemeinde Münster auf der Vorschlagsliste der WN-Sportredaktion zur Wahl von Münster Sportler des Jahres 2018. [...]

Maurus Hegge erreicht Hauptrunde in Marseille

04.12.18 | Am letzten Wochenende besuchte der A-Jugendfechter Maurus Hegge sein zweites Florett-Qualifikationsturnier der U17 mit der deutschen Mannschaft im Rahmen des European Circuit in Cabries bei Marseille. Am Samstag starteten 221 nach den nationalen [...]

TG-Fechter Maurus Hegge erstmalig beim U17 European Circuit in Wien

30.11.18 | Am letzten Wochenende besuchte der A-Jugendfechter Maurus Hegge das Florett-Qualifikationsturnier der U17 mit der deutschen Mannschaft im Rahmen des European Circuit in Wien. Am Samstag waren 202 nach den nationalen Ranglisten qualifizierte Sportler [...]

Judoka machen Aufstieg perfekt

26.11.18 | Die Judoabteilung der TG Münster, die „Münster Monsters“, empfingen am 24.11.2018 zum Finale der Judolandesliga der Männer in Münster den JC Lüdinghausen und die 2. Mannschaft des FC Stella Bevergern, den bisherigen Tabellenzweiten [...]