28.01.18 | Bei den Westfälischen U20-Hallenmeisterschaften haben Greta Piepel und Jakob Bruns aus der Trainingsgruppe um Lars Goldbeck über die 200-Meter-Distanz mit starken neuen Bestleistungen geglänzt. Bruns lief in Bielefeld 22,46 Sekunden die Norm für die Deutschen Jugendhallenmeisterschaften und damit auf Rang vier der aktuellen Deutschen U18-Hallenjahresbestenliste. Bei den Meisterschaften der älteren Jahrgänge belegte er mit dieser Zeit einen repektablen dritten Platz. Auch Greta Piepel, ebenfalls noch startberechtigt in der U18, pulverisierte in der Seidenstickerhalle ihre Bestleistung und blieb erstmalig unter der 26-Sekunden-Marke. Eine Zeit von 25,84 Sekunden bedeuteten Rang vier über die 200 Meter der U20. Sie startete ebenfalls über 60 Meter und bestätigte im Finale ihre Bestzeit von 8,09 Sekunden aus dem Vorlauf. Auf beiden Distanzen verfehlte sie die Norm für die Deutschen Jugendmeisterschaften nur knapp.

jean-benoit-merte_800-mete

Jean-Benoît Merté lief über 800 Meter persönliche Bestleistung.

Über die 60 Meter lief Ben Rose in 7,14 Sekunden auf Rang sieben und Jakob Bruns belegte in 7,18 Sekunden Rang neun. Ben Rose war damit ein weiterer Athlet aus der Trainingsgruppe um Lars Goldbeck, der die Jugend-DM-Norm abhakte. Gemeinsam bestritten die zwei Athleten mit Luka Herden und Joshua Michalik für die LG Brillux später am Wettkampftag die 4×200-Meter-Staffel, in der sie in 1:29,08 Minuten Deutsche U20-Hallenjahresbestleistung und gleichzeitig die Norm für die Deutschen Jugendhallenmeisterschaften liefen.

Einziger Mittelstreckler in Bielefeld war Jean-Benoît Merté aus der Leistungsgruppe Lauf der LG Brillux von Jörg Riethues. Er knackte bei den Meisterschaften seine persönliche Bestleistung über 800 Meter deutlich in 2:04,46 Minuten und lief in einem starken Feld auf den sechsten Rang.

Adrian Thomson für Wahl zu Münsters Jugendsportler des Jahres nominiert

11.12.18 | Mittlerweile ist es fast schon Tradition: bereits zum vierten Mal in Folge finden sich Sportlerinnen und Sportler der Turngemeinde Münster auf der Vorschlagsliste der WN-Sportredaktion zur Wahl von Münster Sportler des Jahres 2018. [...]

Maurus Hegge erreicht Hauptrunde in Marseille

04.12.18 | Am letzten Wochenende besuchte der A-Jugendfechter Maurus Hegge sein zweites Florett-Qualifikationsturnier der U17 mit der deutschen Mannschaft im Rahmen des European Circuit in Cabries bei Marseille. Am Samstag starteten 221 nach den nationalen [...]

TG-Fechter Maurus Hegge erstmalig beim U17 European Circuit in Wien

30.11.18 | Am letzten Wochenende besuchte der A-Jugendfechter Maurus Hegge das Florett-Qualifikationsturnier der U17 mit der deutschen Mannschaft im Rahmen des European Circuit in Wien. Am Samstag waren 202 nach den nationalen Ranglisten qualifizierte Sportler [...]

Judoka machen Aufstieg perfekt

26.11.18 | Die Judoabteilung der TG Münster, die „Münster Monsters“, empfingen am 24.11.2018 zum Finale der Judolandesliga der Männer in Münster den JC Lüdinghausen und die 2. Mannschaft des FC Stella Bevergern, den bisherigen Tabellenzweiten [...]