25.04.18 | In beiden Spielen sprang am vergangenen Wochenende für Münster Mottek leider nichts zählbares heraus. Im ersten Spiel am Sonntag lieferte die Jugend gegen die Ducks aus Duisburg eine bärenstarke Leistung ab. Wobei das Ergebnis von 1:9 deutlich zu hoch ausfiel und nicht die Spielanteile widerspiegelte. Dennoch kann der Mottek-Nachwuchs zufrieden sein: In ihrer ersten Saison schaffte man bislang von Spiel zu Spiel eine deutliche Steigerung und insbesondere spielerisch enorm zuzulegen. Umso freudiger blickt man auf das kommende Duell beim Tabellennachbarn Oberhausen Miners II.

motteks-nachwuchsgoalie-im-einsatz

Nachwuchs-Goali Florian Dahlhoff

Zufrieden war im Lager der Herrenmannschaft niemand. Zwar war man gegen die Sumarais die meiste Zeit das spielbestimmte Team, aber mangelnde Effektivität und ein bestens aufgelegter Gästetorhüter verhinderten letztlich einen Punktgewinn und damit die Verteidigung der Tabellenspitze. Bereits früh im Spiel musste man in doppelter Unterzahl das 0:1 schlucken. Eigentlich blieb also viel Zeit das Ergebnis zu egalisieren. Da aber eine Vielzahl an Chancen liegengelassen wurden und Iserlohn clever verteidigte, dauerte es bis Minute 48 ehe Kauer mit einem Schuss in den Winkel ausglich. Plötzlich nahm die torarme Partie nochmal richtig Fahrt auf. Doch waren es nicht die Gastgeber, die nun nachlegten, sondern die Samurais, die im Gegenzug wieder in Führung gingen. In den Folgeminuten verlor Münster Mottek ein wenig die Ruhe, was die Gäste konsequent nutzten und durch weitere zwei Treffer schnell auf 1:4 stellten. Mottek zeigte jetzt aber Moral, rappelte sich nochmals auf und schaffte durch einen Doppelpack von Sann binnen einer Minute (56. Min.) wieder den Anschluss. In der Schlussphase entwickelte sich ein Spiel auf ein Tor, Münster drängte auf den erneuten Ausgleich. Da dieser der Truppe um Coach Böhmer schließlich jedoch nicht mehr gelingen sollte, stand man am Ende mit leeren Händen da.

Ergebnisse vom Wochenende

2. Jugendliga West B
Münster Mottek – Duisburg Ducks 1:9

Landesliga Westfalen
Münster Mottek – Samurai Iserlohn III 3:4

Schon kommenden Sonntag hat man die Chance auf Wiedergutmachung. Nachdem Jugendspiel treten auch die Herren in Oberhausen an. Gegen die Drittvertretung der Miners wird man alles raushauen, um die nächste Punkte im Kampf um die oberen Tabellenplätze zu sichern.

Rhythmische Sportgymanstik – Eichwald erneut unter den Top10 Deutschlands

15.05.18 | Nach Platz 4 bei den Regionalmeisterschaften in der Rhythmischen Sportgymnastik und der damit verbundenen Qualifikation für den Deutschland-Cup, ging es am vergangenen Wochenende für Clarissa Eichwald nun endlich zum höchsten nationalen Titelkampf in [...]

Trampolinturner dominieren erneut bei Gaumeisterschaft

08.05.18 | Rund 90 Trampolinturner aus 14 Vereinen kamen am vergangenen Samstag bei der TG Münster zusammen, um den diesjährigen Gaumeister im Einzel auszumachen. Mit fünf Goldmedaillen war die gastgebene TG Münster wie in den [...]

Jakob Bruns qualifiziert sich bei Heimwettkampf für nationale Titelkämpfe – LG Brillux Männer über 4x100m ebenfalls mit DM-Norm

07.05.18 | Die Sommersaison hat gerade erst begonnen und schon stand am 05.05.2018 ein erstes Highlight auf dem Plan - das 7. TG-Sportfest incl. 6 Kids-Cup! Um 10.30 Uhr starteten die Nachwuchssportler der U8, U10 [...]

RSG-Nachwuchs erfolgreich in Gütersloh

02.05.18 | Am vergangenen Samstag präsentierten sich die jüngsten RSG-Gymnastinnen der TG Münster bei den Westfälischen Meisterschaften der Kinderklassen von ihrer besten Seite. Den Start machten Lisa Bischofs und Josephine Opielka in der Kinderleistungsklasse (KLK) [...]