15.05.18 | Die U14-Athleten der Turngemeinde absolvierten unter der Flagge der LG Brillux ihre Münsterlandmeisterschaftspremiere in Ahlen. Dabei machte Eric Schwarze (M12) den Auftakt und sicherte sich den ersten Titel sowie ein Meister-T-Shirt. Mit übersprungenen 1,40 Metern heimste er oben-drein noch eine neue persönliche Bestleistung ein. Sein Teamkollege Luis Schoneberg (M12) stellte mit 1,30 Metern ebenfalls seine Bestleistung ein und sprang so mit auf das Podest. Schwarze holte mit 4,14 Metern im Weitsprung zu seinem Titel noch eine Vizemeisterschaft.

eric_schwarze_mslandmeisterschaften_2018

Eric Scharze (li.) beim 75m-Start

Gemeinsam mit Jonah Ross (TuS Hiltrup), Cedrik Runde und Schoneberg (alle M12) trat er schließlich in der 4×75-Meter-Staffel an. Die Nachwuchsathleten erreichten in 44,79 Sekunden Platz vier. Den Abschluss des Wettkampftages bildete die 3×800-Meter-Staffel mit Runde, Ben Breuer und Ross (alle M12). Mit tollen Einzelleistungen, in denen die Jungs teilweise inoffiziell unter ihren persönlichen Bestleistungen blieben, übersprinteten sie auf der Zielgeraden noch das führende Team und holten sich den Titel des Münsterlandmeisters. Doch damit nicht genug: Sie unterboten auch den bestehenden Kreisrekord um 13 Sekunden, der zuvor bei 8:22,71 Minuten stand und im Jahr 2012 gelaufen worden war.

Bei den W12-Athletinnen läuteten die 75-Meter-Sprints den Wettkampf ein. Martha Schymocha und Ida Breuer konnten sich in 11,27 Sekunden und 11,35 Sekunden für das Finale qualifizieren. Während Schymocha zugunsten des zeitgleich ausgetragenen Hochsprungs verzichtete, lief Breuer im B-Finale auf Platz vier. Währenddessen fuhr Schymocha mit einer Höhe von 1,30 Metern eine weitere neue Bestmarke ein. Sie startete gemeinsam mit Helen Gerling, Ida und Lena Breuer an-schließend in der 4×75-Meter-Staffel, die eine Zeit von 44,69 Sekunden erreichte. Sophia Mazzei (W12) siegte im Ballwurf (200 Gramm) mit 34,50 Metern und fügte ihrem Titel im Weitsprung mit 4,15 Metern eine Vizemeisterschaft hinzu.

Adrian Thomson für Wahl zu Münsters Jugendsportler des Jahres nominiert

11.12.18 | Mittlerweile ist es fast schon Tradition: bereits zum vierten Mal in Folge finden sich Sportlerinnen und Sportler der Turngemeinde Münster auf der Vorschlagsliste der WN-Sportredaktion zur Wahl von Münster Sportler des Jahres 2018. [...]

Maurus Hegge erreicht Hauptrunde in Marseille

04.12.18 | Am letzten Wochenende besuchte der A-Jugendfechter Maurus Hegge sein zweites Florett-Qualifikationsturnier der U17 mit der deutschen Mannschaft im Rahmen des European Circuit in Cabries bei Marseille. Am Samstag starteten 221 nach den nationalen [...]

TG-Fechter Maurus Hegge erstmalig beim U17 European Circuit in Wien

30.11.18 | Am letzten Wochenende besuchte der A-Jugendfechter Maurus Hegge das Florett-Qualifikationsturnier der U17 mit der deutschen Mannschaft im Rahmen des European Circuit in Wien. Am Samstag waren 202 nach den nationalen Ranglisten qualifizierte Sportler [...]

Judoka machen Aufstieg perfekt

26.11.18 | Die Judoabteilung der TG Münster, die „Münster Monsters“, empfingen am 24.11.2018 zum Finale der Judolandesliga der Männer in Münster den JC Lüdinghausen und die 2. Mannschaft des FC Stella Bevergern, den bisherigen Tabellenzweiten [...]