15.05.18 | Nach Platz 4 bei den Regionalmeisterschaften in der Rhythmischen Sportgymnastik und der damit verbundenen Qualifikation für den Deutschland-Cup, ging es am vergangenen Wochenende für Clarissa Eichwald nun endlich zum höchsten nationalen Titelkampf in der freien Wettkampfklasse.um ihre drei Kürübungen vor bundesweitem Publikum zu zeigen.

rsg_deutschlandcup_2018_1

Die anfängliche Nervosität und der hohe Druck der auf der 20jährigen lastete machte sich durch einen Ballverlust in der ersten Übung bemerkbar. Jedoch konnte Eichwald danach in ihrer Paradedisziplin mit den Keulen eine souveräne und spektakuläre Performance abliefern, womit sie sich den Platz im Finale unter den besten Acht sicherte. Leider schlichen sich auch in ihrer letzten Übung mit dem Band, für die nochmal alle Kräfte benötigt wurden, Fehler ein, die sie auf den 17. Platz von 32 Teilnehmerinnen brachten. Erfreulicherweise ging es am nächsten Tag mit neuer Energie ins Finale mit den Keulen. Die besten acht Gymnastinnen deutschlandweit zeigten noch einmal ihre Kürübungen und hier konnte sich Clarissa Eichwald wie im Vorjahr den 7. Platz sichern.

Nächste Wettkampfstation wird am 16. Juni vor heimischen Publikum der RSG-Sommerpokal sein, der in diesem Jahr sein 10jähriges Jubiläum feiert.

Top-Platzierungen und DM-Quali bei den Westf. Meisterschaften im Trampolinturnen

02.07.18 | Bereits am vorletzten Sonntag fanden die Westfälischen Einzelmeisterschaften im Trampolinturnen in der Dreifachhalle des SV Brackwede in Bielefeld statt. Mit 35 Startern ein recht überschaubares aber qualitativ hochwertiges Feld. Von der TG Münster [...]

Trampoliner holen Bronze bei der Team-DM der Landesverbände

19.06.18 | Am vergangenen Wochenende standen gleich zwei Wettkämpfe für die Trampolinsparte der TG auf dem Kalender, wobei es am Samstag in Herzebrock-Clarholz um den Titel bei den bei den Deutschen Meisterschaften der Landesturnverbände ging. [...]

Deutschlandpokal ein voller Erfolg – Bronze für Fechtfreundinnen

04.06.18 | Wenn es Gold für den perfekten Gastgeber gegeben hätte, dann wäre auch die TG Münster an diesem Samstag mit Edelmetall verabschiedet worden. So blieb es beim Deutschland-Pokal im Fechten aus münsterischer Sicht bei [...]

Die Turngemeinde empfängt die besten Fechter zum Deutschlandpokalfinale

24.05.18 | Am 02. Juni empfängt die Turngemeinde Münster als einer der größten Sportvereine der Westfalenmetropole und der Mitgliedsstärkste Fechtverein innerhalb des Westfälischen Fechterbundes bis 200 Fechter zum Finale des Deutschlandpokals 2018 in der Sporthalle [...]