01.10.18 | Bei den Westdeutscnen Einzelmeisterschaften der Männer und Frauen der Männer und Frauen in Bochum konnten die Judoka der Turngemeinde Münster überzeugen. Von der TGstarteten als Bezirksmeister Sirotullo Ikramov, sowie als Drittplatzierter der BEM Lucas Hinderberger, beide in der Gewichtsklasse bis 90 kg. Hinderberger konnte nach verlorenem Auftaktkampf in der Trostrunde weitermachen, blieb dort zweimal siegreich bevor er dann aber die Segel streichen musste.

Ikramov hingegen erwischte einen besseren Start. Nach Freilos konnte er sich mit drei souveränen Siegen bis ins Finale vorkämpfen. In den ersten beiden Begegnungen erzielte der TGler mit einer Hüfttechnik eine große Wertung, ging im Boden nach und gewann mit Haltegriff. Das Halbfinale entschied Ikramov mit einer Innensichel für sich. Im Finale schaltete er mit einer Außensichel den Bezirksmeister aus Detmold aus und sicherte sich den Titel.

Eigentlich hätte das die Qualifikation für die nationalen Titelkämpfe bedeutet. Allerdings: Der 18-Jährige kam vor etwas mehr als einem Jahr alleine als Flüchtling nach Deutschland und hat als Tadschike leider kein Startrecht bei den Deutschen Meisterschaften. Während das Asylverfahren läuft, hat Ikramov eine Aufenthaltsgestattung. Seit Anfang des Jahres ist er bei der Turngemeinde Münster. Dort wurde er gut aufgenommen und ist bereits ein fester Bestandteil der Trainingsgruppe und der Ligamannschaft. Ein Beispiel, wie Integration über den Sport gelingen kann.

Adrian Thomson für Jugend-WM qualifiziert

05.10.18 | Am vergangenen Samstag fanden in Hamburg die Deutschen Einzel Meisterschaften im Trampolinturnen statt. In 10 verschiedenen Klassen turnten rund 120 Teilnehmern um die Medaillenplätze. Von der TG Münster gingen zwei Nachwuchsathleten an den [...]

Judoka feieren einen Westdeutschen Meister

01.10.18 | Bei den Westdeutscnen Einzelmeisterschaften der Männer und Frauen der Männer und Frauen in Bochum konnten die Judoka der Turngemeinde Münster überzeugen. Von der TGstarteten als Bezirksmeister Sirotullo Ikramov, sowie als Drittplatzierter der BEM [...]

Vereinsvorstand lud zum Sommerfest an die Werse

17.09.18 | Am vergangenen Samstag lud der Vorstand der TG Münster wieder zum alljährlichen Sommerfest auf der Anlage der Paddelsparte ein. Gute 30 Ehrenamtliche und Übungsleiter nebst Familienangehörigen aus diversen Sparten fanden sich pünktlich um [...]

Fechter freuen sich über heimische Siege von Bisping, Mamok und Ott

11.09.18 | Mit dem Ablauf ihrer Großveranstaltung waren die Organisatoren der TG Münster hochzufrieden. Aber auch sportliche setzten die Athleten des Gastgebers Akzente. Im Damen-Florett gab es sogar einen Dreifacherfolg. Stark präsentierten sich die münsterischen [...]