19.03.19 | Am vergangenen Wochenende haben in Verl die westfälischen Meisterschaften der Rhythmischen Sportgymnastik stattgefunden. Mit dabei waren auch zwölf Einzelgymnastinnen und eine Gruppe der Turngemeinde Münster.

Es war ein auf und ab der Emotionen aufgrund von Leistungen und Erfolgen der Gymnastinnen. Besonders hervorzuheben war die Darbietung der 21-jährigen Medizinstudentin Clarissa Eichwald, die sich in der freien Wettkampfklasse ab 16Jahren mit vier Punkten Vorsprung die Goldmedaille sicherte. Somit konnte sie 17 weitere Gymnastinnen hinter sich lassen.

Die anderen vier Starterinnen in der FWK konnten sich in dem starken Feld nicht ganz so gut durchsetzen und somit leider auch nicht für die mitteldeutschen Meisterschaften qualifizieren. Clarissa jedoch wird die TG Münster in Dresden Anfang April vertreten. Sie hat somit das erste Mal Ihr Ziel erreicht Westfalen Meisterin zu werden und das trotz Prüfungsphase in ihrem Studium. Tränen der Erleichterung waren da völlig verständlich.

rsg_westfalenmeisterschafetn_2019Neben Clarissa Eichwald konnten sich auch Luise Leipelt, Klara Klein und Lotta Richter in der Juniorinnen Wettkampfklasse 13-15 Jahren für die mitteldeutschen Meisterschaften qualifizieren. Mit Rang 5,6 und 8 bei einem großen Teilnehmerfeld erreichten alle drei das angestrebte Ziel. Klara Klein wird das erste Mal bei den mitteldeutschen Meisterschaften starten und das hat sie sich bei ihrer souveränen und fast fehlerfreien Darbietung auch hoch verdient.

In der Gruppenformation mit fünf Bällen schlugen die fünf Gymnastinnen Emma Stegat, Neele Janßen, Frauke Janßen, Christine Tandilashvili und Lisa Möhring die Konkurrenz aus Ostwestfalen und wurden ebenfalls Westfalenmeister. Auch sie haben sich somit das Ticket zum nächst höheren Wettkampf, zum Deutschland-Cup der Gruppen Anfang Juni gesichert.

Mit insgesamt fünf Qualifikationen für die nächsten Wettkämpfe ist das Trainerteam der Turngemeinde Münster sehr zufrieden, auch wenn einige Übungen an dem Tag nicht so liefen, wie erhofft.

Maurus Hegge gewinnt NRW–Meisterschaft in Duisburg

09.04.19 | Bereits zum dritten Mal fanden in Duisburg die NRW Meisterschaften in den Altersklassen B – Jugend bis Senioren statt. Auch die Fechtabteilung der TG Münster nahm mit Erfolg daran teil. NRW-Meister Maurus [...]

Adrian Thomson nimm erste Qualifikations-Hürde für die Jugend-WM

01.04.19 | Zum ersten Qualifikationswettkampf für die Jugend Weltmeisterschaften (WAGC) reisten am vergangenen Wochenende 20 Vereine aus ganz Deutschland nach Saarbrücken. Als einer von zwei Vereinen aus dem Westfälischen Turnerbund stellte sich die TG Münster [...]

Trampolinturner sind Deutscher Mannschaftsmeister – Silber und Bronze im Einzel

26.03.2019 | Nach einer 8-Stündigen Autofahrt erreichte das Team der TG Münster am Freitag Weingarten am Bodensee um dort mit vier Aktiven bei den Deutschen Meisterschaften auf dem Doppel-Mini-Trampolin an den Start zu gehen. In [...]

Huber holt Bronze auf Westdeutscher Meisterschaft

12.03.19 | Am 9. März fanden in Dormagen die Westdeutschen Einzelmeisterschaften der männlichen U15-Judoka statt. Colin Huber von der Turngemeinde Münster hatte sich vor fünf Wochen als Bezirksmeister in der Gewichtsklasse bis 43 kg dafür [...]