14.05.19 | Bei der deutschen Meisterschaft der U17 in Weinheim errangen die Fechter der TG Münster am letzten Wochenende Top-Platzierungen. Maurus Hegge, der in den letzten Monaten von vielen Verletzungen geplagt war (Jochbeinbruch, Bänderriss im Fußgelenk und Schulterluxation) konnte trotz enormem Trainingsrückstand einen hervorragenden 10. Platz erringen. Leonard Vellmanns blieb etwas unter seinem Leistungsvermögen und wurde 31. In Weinheim waren aus ganz Deutschland die besten 98 Fechter vertreten.

u17_dm_fechten_weinheim_2019

Maurus Hegge, Trainer Jurek Nowakowski, Leonard Vellmanns (v.l.)

Hegge scheiterte beim Einzug in die letzten acht knapp am späteren Drittplatzierten aus Tauberbischofsheim mit 11 zu 15. Die zwischenzeitliche deutliche Führung im Gefecht konnte er nicht halten, da eine Fußverletzung ihm große Probleme bereitete.
Am zweiten Tag hatten sich die beiden mit ihrer Mannschaft noch Hoffnungen auf die Finalkämpfe gemacht. Die Startgemeinschaft mit dem FC Quernheim war aufgrund der Setzungen in der deutschen Einzel-Rangliste auf Platz 4 gesetzt.

Das Pech verfolgte Maurus Hegge aber auch an diesem Tag und im Gefecht um den Einzug ins Halbfinale gegen den SC Berlin erhielt er einen Schlag gegen die Maske und war danach stark benommen. Aus Sicherheit wurde er aus dem Gefecht genommen und die Mannschaft damit leider stark geschwächt. Am Ende reichte es nur noch zu Platz 8 von 23 Mannschaften. Ihr Trainer Jurek Nowakowski war mit den Ergebnissen sehr zufrieden: „Die Jungs waren sehr engagiert und haben gezeigt, dass sie mehr wollen.“

Am kommenden Wochenende können sie ihre Klasse schon wieder beweisen. Diesmal geht es für Pia Künzler, Leonard Vellmanns, Maurus Hegge, Tom Floris Löhr und Daniel Ott zur DM der Junioren nach Schwerin. Jeweiliges Ziel im Einzel ist der Einzug in das 32er KO.

Wer sich für den Fechtsport interessiert findet hier Infos und Ergebnisse:

http://www.fencingworldwide.com/de/

Nquiti löst das Ticket zur deutschen Meisterschaft

10.02.20 | Bei den westdeutschen Meisterschaften an diesem Wochenende startete Maurice Nquiti gegen Luc Rittscher vom LSC Lippetal. Nach einer kurzen Findungsphase konnte er Rittscher nach einer guten Minute Mit Ura Nage (Aushebetechnik, die den [...]

Neue Sporthelfer für Münster

05.02.20 | Auch das Jahr 2020 startete die Turngemeinde mit der Sportjugend Münster wieder mit einer Sporthelferausbildung, welche an insgesamt sieben Tagen in der Sporthalle der TG stattfand. Teilnehmer waren insgesamt 22 junge Aktive zwischen [...]

Bastian Peters wird Neunter bei den Deutschen Meisterschaften

05.02.20 | Am vergangenen Wochenende fanden in der Stuttgarter SCHARRena die Deutschen Meisterschaften der Männer und Frauen im Judo statt. Die TG Münster schickte zwei Starter ins Rennen, zudem nahmen zwei weitere Sportler aus den [...]

U20-Leichtathleten sprinten Norm für Deutsche-Jugend-Hallenmeisterschaft

05.02.20 | Ole Patterson,Jakob Bruns, Bastian Sundermann und Linus Mühlenbeck starteten als U20-Team bei den NRW-Meisterschaften der Männer. Das Vorhaben, die Norm für die Deutschen-Jugend-Hallenmeisterschaften am 15./16.02.2020 in Neubrandenburg zu erfüllen, wurde erfolgreich umgesetzt. Im [...]