28.05.19 | Am 25. und 26 Mai fand in Moers die Deutsche Juniorenmeisterschaft statt. Von der TG Münster hatten sich fünf Fechter qualifiziert. Zwar reichte es nicht für das Podest, doch erzielte Leander Heitmann in einem Feld von 65 Fechtern einen beachtenswerten 27. Platz in der Altersklasse U14. Tammo Pund erreichte nach spannenden Gefechten den 31. Platz bei den dreizehnjährigen.

Die weiteren Platzierungen: Hendrik Pfeil Platz 53. (U14), Tom Wilmsmeyer Platz 43 (U13) und Jette Müller Platz 33 (U13).

gruppenfoto-dm-moers-26052019

Die Teams Westfalen 1 und Westfalen 2 | Fechter der TG: Tammo Pund (2. v.l.), Leander Heitmann (5. v.l.), Hendrik Pfeil (6. v.l.) und Tom Wilmsmeyer (8. v.l.)

Auf den, am folgenden Tag, stattfindenden Mannschaftsmeisterschaften starteten für das Team Westfalen 1 Leander Heitmann und Hendrik Pfeil. Nach erfolgreichen Siegen über die Teams Niedersachsen und Baden, mussten sich die Westfalen im Achtelfinale gegen Sachsen 2 geschlagen geben, so dass es am Ende für Platz 11 reichte. Tammo Pund und Tom Wilmsmeyer belegten mit Team Westfalen 2 den 17. Platz.

Eingeschränkte Wiederaufnahme des Sport- und Trainingsbetriebs ab dem 25.05.2020

18.05.20 | Das Sportamt der Stadt Münster hat den münscherschen Sportvereinen am Freitag, 15.05.2020, mitgeteilt, dass ab kommender Woche die städtischen Sport- und Turnhallen wieder geöffnet werden sollen. Von Seiten des Landes NRW stehen derzeit [...]

Öffnung der Sport- und Turnhallen verzögert sich

13.05.2020 | Am vergangenen Mittwochnachmittag wurden die münsterschen Sportvereine vom Sportamt der Stadt Münster dahingehend informiert, dass es hinsichtlich einer Öffnung der städtischen Turn- und Sporthallen noch offene rechtliche Fragen gibt, die durch die aktualisierte [...]

Erste Informationen zur Wiederaufnahme des Sport- und Trainingsbetriebs

06.05.2020 | Die heutigen Beschlüsse der Landesregierung NRW ermöglichen ab der kommenden Woche unter entsprechenden Abstandsregelungen und Hygienevorschriften das Sporttreiben in der TG Münster. So erfreulich die getroffenen Lockerungen auch sind, sind wir über die [...]

Absage des Sport- und Trainingsbetriebs bis vorläufig 03.05 2020

13.03.20 | Update vom 16.04.2020: Die Ausbreitung des Coronavirus in Deutschland verläuft weiterhin sehr dynamisch. Eine Verlangsamung der Verbreitung ist das wichtigste Ziel aller Verantwortlichen auf Bundes-, Landes- und Kommunalebene. Dies hat die heutige Pressekonferenz [...]