15.10.19 | Mittlerweile zum dritten Mal ist Peer Uwe Peters von der TG Münster vom Deutschen Fechterbund für die Weltmeisterschaft der Veteranen, dieses Jahr in Kairo, nominiert worden. Vorausgegangen waren die nationalen Qualifikationsturniere in Kassel, Bad Dürkheim und Hamburg auf denen Peters Punkte für die WM sammelte.

Am 6. Oktober hieß es dann Fechtsachen packen und zur WM nach Kairo fliegen. Und es lief wie am Schnürchen.

fechten_wm_2019_2In der Vorrunde gewann Peer Uwe Peters souverän alle Gefechte und erreichte über ein Freilos die Runde der besten 32. Hier traf er auf den starken Franzosen Regis Demeer. In einem spannenden Gefecht konnte er sich jedoch erfolgreich durchsetzen. Auch in den folgenden Runden der besten 16 gegen den Engländer Michael Mckay, den Peters bereits von internationalen Turnieren her gut kannte, konnte er die Wettkämpfe für sich entscheiden. Erst im Finale gegen den Schweizer Christian Dousse musste sich Peters geschlagen geben. Dies mindert jedoch nicht den sensationellen Erfolg Vizeweltmeister in der Altersklasse der fünfzigjährigen zu sein.

Am folgenden Tag startete Peters mit dem deutschen Team für die Mannschaftswettkämpfe. Hier hatte er Pech und musste im Gefecht gegen die amerikanische Mannschaft verletzungsbedingt aufhören. Sein Teamkollege Hans-Martin Raeker sprang für ihn ein. Nach spannenden Wettkämpfen erzielte die deutsche Mannschaft den fünften Platz.

Neben dem sportlichen Event blieb noch Zeit die 10 Millionen Metropole Kairo zu erkunden. ‚Der Vizeweltmeistertitel, die netten Menschen und die super Organisation der WM vor dem Hintergrund dieser riesigen Stad Kairo sind eine einmalige Erfahrung‘ so das Fazit von Peer Uwe Peters zur WM.

Nquiti löst das Ticket zur deutschen Meisterschaft

10.02.20 | Bei den westdeutschen Meisterschaften an diesem Wochenende startete Maurice Nquiti gegen Luc Rittscher vom LSC Lippetal. Nach einer kurzen Findungsphase konnte er Rittscher nach einer guten Minute Mit Ura Nage (Aushebetechnik, die den [...]

Neue Sporthelfer für Münster

05.02.20 | Auch das Jahr 2020 startete die Turngemeinde mit der Sportjugend Münster wieder mit einer Sporthelferausbildung, welche an insgesamt sieben Tagen in der Sporthalle der TG stattfand. Teilnehmer waren insgesamt 22 junge Aktive zwischen [...]

Bastian Peters wird Neunter bei den Deutschen Meisterschaften

05.02.20 | Am vergangenen Wochenende fanden in der Stuttgarter SCHARRena die Deutschen Meisterschaften der Männer und Frauen im Judo statt. Die TG Münster schickte zwei Starter ins Rennen, zudem nahmen zwei weitere Sportler aus den [...]

U20-Leichtathleten sprinten Norm für Deutsche-Jugend-Hallenmeisterschaft

05.02.20 | Ole Patterson,Jakob Bruns, Bastian Sundermann und Linus Mühlenbeck starteten als U20-Team bei den NRW-Meisterschaften der Männer. Das Vorhaben, die Norm für die Deutschen-Jugend-Hallenmeisterschaften am 15./16.02.2020 in Neubrandenburg zu erfüllen, wurde erfolgreich umgesetzt. Im [...]