22.10.19 | Mitten in den Herbstferien lagen in diesem Jahr die Deutschen Meisterschaften im Trampolinturnen. Trotzdem nutzen 108 Trampoliner/innen am vergangenen Wochenende in Dessau die letzte Chance auf ein Ticket zur Jugend-WM und WM im November/Dezember in Tokio.

Von der Turngemeinde Münster ging nur Adrian Thomson in der AK 13/14 an den Start, da sein Teamkollege Finn Elfering verletzungsbedingt pausieren muss. In der Anhalt-Arena lag er nach der Pflicht auf Rang zwei und konnte den Vorsprung in der Kür auf Platz 3 sogar noch auf 5 Punkte vergrößern. Für das Finale der besten 7 wurden die Punkte dann allerdings wieder auf Null gesetzt. Adrian verbesserte sich dort in seiner Kür (11,2 Punkte Schwierigkeit) auf 50,035 Punkte. Durch einen Abbruch des nachdem Vorkampf Führenden Miguel Feyh aus Frankfurt konnte Adrian sich als 13-Jähriger überraschend mit 2,5 Punkten Vorsprung den Deutschen Meistertitel in der AK 13/14 sichern. Silber ging an Michael Gladjuk vom TV Nellingen und Bronze an David Drobinoha vom ASV Wolfartsweier.

20191022_124844Am Sonntag wurden dann die Deutschen Synchronmeisterschaften ausgetragen, bei der 92 Paare auf das Gerät gingen. Darunter auch zwei Münsteraner mit ihren Synchronpartnern. In der AK13/14 stellten sich Lennart Fenneker (TG) mit seinem Synchronpartner Nick Betke vom TV Voerde sowie Adrian Thomson (TG) mit Tom Leon Weper von der TSG Münchhausenstadt Bodenwerder der Konkurrenz. Der Synchronwettbewerb bestand dieses Jahr erstmals nur aus Kürübungen, sodass neben der Synchronität die Schwierigkeit der Übungen eine entscheidende Rolle spielte, was allerdings zu vielen Übungsabbrüchen führte. Dieses Schicksal ereilte auch Lennart und Nick in einer ihrer beiden Übungen, sodass sie mit Platz 8 knapp das Finale verpassten. Adrian und Tom konnten beide Vorkampfküren mit der zweithöchsten Schwierigkeit der Altersklasse synchron präsentieren, sodass die beiden auf Platz 2 nach dem Vorkampf landeten. Im Finale galt es dann die Nerven zu behalten. Mit 42,08 Punkten erturnen sich die beiden souverän den Vizemeistertitel,  hinter den Jungs aus Frankfurt.

Nquiti löst das Ticket zur deutschen Meisterschaft

10.02.20 | Bei den westdeutschen Meisterschaften an diesem Wochenende startete Maurice Nquiti gegen Luc Rittscher vom LSC Lippetal. Nach einer kurzen Findungsphase konnte er Rittscher nach einer guten Minute Mit Ura Nage (Aushebetechnik, die den [...]

Neue Sporthelfer für Münster

05.02.20 | Auch das Jahr 2020 startete die Turngemeinde mit der Sportjugend Münster wieder mit einer Sporthelferausbildung, welche an insgesamt sieben Tagen in der Sporthalle der TG stattfand. Teilnehmer waren insgesamt 22 junge Aktive zwischen [...]

Bastian Peters wird Neunter bei den Deutschen Meisterschaften

05.02.20 | Am vergangenen Wochenende fanden in der Stuttgarter SCHARRena die Deutschen Meisterschaften der Männer und Frauen im Judo statt. Die TG Münster schickte zwei Starter ins Rennen, zudem nahmen zwei weitere Sportler aus den [...]

U20-Leichtathleten sprinten Norm für Deutsche-Jugend-Hallenmeisterschaft

05.02.20 | Ole Patterson,Jakob Bruns, Bastian Sundermann und Linus Mühlenbeck starteten als U20-Team bei den NRW-Meisterschaften der Männer. Das Vorhaben, die Norm für die Deutschen-Jugend-Hallenmeisterschaften am 15./16.02.2020 in Neubrandenburg zu erfüllen, wurde erfolgreich umgesetzt. Im [...]