12.12.2019 | Die Cheerleader der TG Münster traten am Samstag, dem 07.12.2019 auf den German Cheer Masters in Lemgo auf. Teams aus ganz Deutschland nehmen jedes Jahr an dem großen Wettkampf in der Phönix Contract Arena teil.

cheerleading_2019_1Die 25 Cheerleader aus Münster setzten sich gegen 10 andere Teams in ihrer Leistungsklasse durch und überzeugten die Jury mit Sauberkeit und Können. Mit ihrem fehlerfreien Auftritt begeisterten sie die Zuschauer und erzielten zusätzlich die Höchstwertung aller Senior Teams, die am Turnier teilnahmen.

Mit diesem Sieg hat das junge Team rund um Trainerin Sonja Ney nicht gerechnet. „Das Team gibt es erst seit November 2018. So schnell einen so großen Erfolg zu erzielen, lag außerhalb unserer Vorstellungskraft.“, erzählt sie. „Dennoch ruhen wir uns nicht aus und konzentrieren uns ab sofort auf unsere nächste Meisterschaft“.

Desweiteren nehmen die Münster Vicious Allstars von nun an auch wieder neue Mitglieder in allen Altersklassen an.
Bei Interesse einfach eine Nachricht an cheerleading@tg-muenster.de.


Die GermanCheerOpen ist einen offene, verbandsunabhängige Cheerleader Meisterschaftsserie in Deutschland die ihren Höhepunkt in den Finals (Teamkategorien), sowie Legends-of-Cheersport (Sonderkategorien) findet. Auf mehreren regionalen Qualifikationsmeisterschaften kann man sich für die Finals/Legends-of-Cheersport qualifizieren, die jeweils im darauf folgenden Jahr stattfinden.

Mehrkampf-Sportfest der LG Brillux Münster – Von Klein bis Groß, allesamt überzeugend

19. / 20.09.2020 / Letztes Wochenende fand das Mehrkampf-Sportfest der LG Brillux in Münster am Horstmarer Landweg statt. Zahlreiche Helferinnen und Helfer waren vor Ort um mitzuwirken und auch das traumhafte Spätsommer- Mehrkampfwetter spielte den [...]

Training in der Halle an der Lotharinger Strasse

Lang herbeigesehnt und daher mit umso größerer Freude konnten Übungsgruppen der TG Münster ihren Sport in ihrer Stammhalle Lotharingerstraße Anfang der Woche wieder aufnehmen. Neben den durch Corona bedingten Sperrungen , waren es die umfangreichen [...]

Update zum Trainingbetrieb vom 12.08.2020

12.08.2020 | Auf Grundlage der Coronaschutzverordnung vom 20. Juni 2020 und der Coronabetreuungsverordnung ist der Sport- und Trainingsbetrieb im Breiten- und Freizeitsport auch in den städtischen Turn- und Sporthallen unter Auflagen wieder zulässig.Es gelten die [...]

Update zum Trainingbetrieb vom 17.07.2020

17.07.20 | Auf Grundlage der Coronaschutzverordnung vom 20. Juni 2020 und der Coronabetreuungsverordnung ist der Sport- und Trainingsbetrieb im Breiten- und Freizeitsport auch in den städtischen Turn- und Sporthallen unter Auflagen wieder zulässig.Es gelten die [...]