18.05.20 | Das Sportamt der Stadt Münster hat den münscherschen Sportvereinen am Freitag, 15.05.2020, mitgeteilt, dass ab kommender Woche die städtischen Sport- und Turnhallen wieder geöffnet werden sollen. Von Seiten des Landes NRW stehen derzeit zwar noch widersprüchliche Aussagen zur Zulässigkeit der Sporthallennutzung im Raum. Im Interesse der Münsteraner Sportvereine hat sich die Stadt Münster dennoch zu einer Öffnung der Sporthallen entschieden.

Wie bereits im letzten Newsletter angekündigt, hat der Gesamtverein unter Berücksichtigung der aktuellen Verordnungen und der fachsportlichen Empfehlungen der nationalen Spitzenverbände sportartspezifische Vorgaben hinsichtlich des Infektionsschutzes für jede in der TG beheimatete Sportart ausgearbeitet und den jeweiligen Sparten zur Verfügung gestellt.

Mit der heutigen Ankündigung der Hallenöffnung hat die Stadt Münster auch noch weitere Rahmenbedingungen festgelegt, die in unsere Vorgaben heute eingeflossen sind. Die aktuellen Richtlinien stehen unter www.tg-muenster.de/aktuelles/corona-regeln zum Download bereit.

Um den Sparten und Sportgruppen die Möglichkeit zu bieten, diese aktualisierten Vorgaben für ihre jeweiligen Planungen zur Wiederaufnahme des Sport- und Trainingsbetriebs zu berücksichtigen, wird der Hallensport im gesamten Verein noch bis zum 24.05.2020 weiterhin ausgesetzt.

Da für die Umsetzung der Schutzkonzepte allein die einzelnen Sparten verantwortlich sind, entscheiden auch die Spartenleitungen allein, wann mit dem Sportbetrieb in der einzelnen Sparte begonnen werden soll und für welche Mitgliedergruppen dies gilt. Die Entscheidung dürfte auch davon abhängig sein, inwieweit ein Sportbetrieb unter den geltenden Auflagen möglich ist und fachsportlich Sinn macht. Die Einhaltung der notwendigen Vorkehrungen im Sinne des Infektionsschutzes als auch die Beachtung der rechtlichen Vorgaben, die ja dem Schutz der Gesundheit des einzelnen dienen, haben dabei oberste Priorität.

Die Sparten werden ihre Mitglieder im Laufe der kommenden Woche informieren, ob und in welchem Umfang der Sportbetrieb ab dem 25.05.2020 wieder aufgenommen werden wird. Es kann dabei auch durchaus sein, dass einzelne Sportarten erst zu einem späteren Zeitpunkt wieder ihren Trainingsbetrieb starten werden.

Aus den o.g. Gründen bitten wir daher um Verständnis und noch um ein wenig Geduld.

Allen, die sich bis dahin weiterhin fit halten wollen, bietet die Sparte Fitness und Gesundheit unter www.tg-muenster.de/fitness Wochenpläne für virtuelle Trainingsstunden.

Sehr kreativ ist der Inlinehockey-Nachwuchs bisher mit dem Lockdown umgegangen und hat in jeder Woche ein Video aus dem „Hausarrest“ heraus produziert: www.tg-muenster.de/inlinehockey/hausarrest.

Update zum Trainingbetrieb vom 17.07.2020

17.07.20 | Auf Grundlage der Coronaschutzverordnung vom 20. Juni 2020 und der Coronabetreuungsverordnung ist der Sport- und Trainingsbetrieb im Breiten- und Freizeitsport auch in den städtischen Turn- und Sporthallen unter Auflagen wieder zulässig.Es gelten die [...]

Eingeschränkte Wiederaufnahme des Sport- und Trainingsbetriebs ab dem 25.05.2020

18.05.20 | Das Sportamt der Stadt Münster hat den münscherschen Sportvereinen am Freitag, 15.05.2020, mitgeteilt, dass ab kommender Woche die städtischen Sport- und Turnhallen wieder geöffnet werden sollen. Von Seiten des Landes NRW stehen derzeit [...]

Öffnung der Sport- und Turnhallen verzögert sich

13.05.2020 | Am vergangenen Mittwochnachmittag wurden die münsterschen Sportvereine vom Sportamt der Stadt Münster dahingehend informiert, dass es hinsichtlich einer Öffnung der städtischen Turn- und Sporthallen noch offene rechtliche Fragen gibt, die durch die aktualisierte [...]

Erste Informationen zur Wiederaufnahme des Sport- und Trainingsbetriebs

06.05.2020 | Die heutigen Beschlüsse der Landesregierung NRW ermöglichen ab der kommenden Woche unter entsprechenden Abstandsregelungen und Hygienevorschriften das Sporttreiben in der TG Münster. So erfreulich die getroffenen Lockerungen auch sind, sind wir über die [...]