KIBAZ – KINDERBEWEGUNGSABZEICHEN

Innerhalb des Programms „NRW bewegt seine KINDER!“ ist das Kibaz ein innovatives Bewegungsangebot in Sportvereinen und Kitas, das drei- bis sechsjährige Kinder spielerisch und ihrem Alter entsprechend für Bewegung, Spiel und Sport begeistert. Das Kibaz besteht aus 10 verschiedenen Bewegungsstationen, die in Form eines Parcours ohne Zeitbegrenzung von den Kindern durchlaufen werden. Die kindgerechten und altersdifferenzierten Bewegungsaufgaben zum Laufen, Springen, Werfen, Balancieren und  zur Kreativität fördern die sportmotorischen Fähigkeiten und entsprechen den fünf Bereichen der kindlichen Persönlichkeitsentwicklung:

  • Motorische Entwicklung
  • Wahrnehmungsentwicklung
  • Psychisch-emotionale Entwicklung
  • Soziale Entwicklung
  • Kognitive Entwicklung

So können die Kinder

  • sich mit ihrer materiellen und personellen Umwelt auseinandersetzen
  • vielfältige Handlungskompetenzen erwerben
  • ihre Vorlieben, Stärken und Talente entdecken
  • ihre Persönlichkeit entfalten
  • vielfältige sportliche Bewegungsabläufe erleben
  • ihre individuelle Leistung zeigen.

Aus insgesamt 20 vorgeschlagenen Bewegungstationen kann ein eigener „Kibazparcours“ mit 10 Bewegungsstationen zusammengestellt werden. Das Kibaz selbst dauert z.B. bei 25 Kindern mit Einstimmung und Abschluss mindestens 2,5 Stunden. Haben die Kinder alle Bewegungsaufgaben durchlaufen, erhalten sie in einer „angemessenen Zeremonie“ eine Urkunde und die Laufkarte.

Ansprechpartner für das Kinderbewegungsabzeichen ist unser Sportwart Felix Richter.