VÖLKERBALL IN DER TURNGEMEINDE MÜNSTER

Über die Entstehung des Völkerballspieles kann man wenig sagen, doch viele kennen es schon aus ihrer Schulzeit — mit dem Schulvölkerball hat der heutige Wettkampfsport allerdings nicht mehr viel gemeinsam.

Die Hauptkriterien beim Völkerball sind: Werfen, Fangen, Reaktion, Schnelligkeit, Ausdauer, Athletik, Gewandtheit aber auch Spielwitz. Zwei Mannschaften mit je sieben Spielerinnen bzw. Spielern stehen sich in einem Spielfeld gegenüber. Zu jeder Mannschaft gehört auch eine Grundlinienspielerin bzw. ein Grundlinienspieler hinter der Grundlinie des gegnerischen Feldes. Die Grundidee ist es, mit dem Ball ein Mitglied des gegnerischen Teams abzuwerfen. Das Spiel endet, wenn eine Mannschaft alle Spielerinnen bzw. Spieler der Gegenmannschaft abgeworfen hat.

Wir spielen und trainieren u.a. leistungsorientiert, mit der klaren Zielsetzung 2017 das Interationale Deutsche Turnfest in Berlin zu gewinnen. Bei Hobbyturnieren sind auch Mixed-Mannschaften zugelassen. Gespielt wird bei uns grundsätzlich nach den Spielregeln des DTB und den Bestimmungen der Fachgebietsordnung (FGO).
Zurzeit ruht der Trainingsbetrieb leider.

KONTAKT

Ansprechpartner:
Felkix Richter (Sporwart)
E-Mail: voelkerball@tg-muenster.de

Dein Name (Pflichtfeld)

Deine E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Deine Nachricht

TRAININGSZEITEN

Wochentag Uhrzeit Trainingsort Zielgruppe Anmerkungen
tba tba tba ab 16 Jahren