FECHTEN FÜR KINDER

Interessierten Kindern von ca. 7 bis 11 Jahren bieten wir mehrmals im Jahr die Möglichkeit, über einen Schnupperkurs den ersten Kontakt mit dem Fechtsport aufzunehmen. Fechten ist kein besonders teurer Sport. Benötigt wird anfangs nur normale Sportbekleidung, insbesondere Hallenschuhe. Die notwendige Fecht-Ausrüstung wird im Schnupperkurs gestellt. Die Vereins-Mitgliedschaft ist für den Schnupper- und Anfängerkurs nicht zwingend erforderlich. Fechten ist kein gefährlicher Sport. Moderne Sicherheitsbekleidung verhindert Verletzungen. Fechten ist ein Sport für Jungen und Mädchen. Ungefähr die Hälfte unserer jugendlichen Fechter sind Mädchen.

An den Schnupperkurs Fechten für Kinder der Jahrgänge 2005 bis 2009 (5 Termine) schließt sich das reguläre Vereinstraining an. Diese Zweiteilung soll die Kosten zunächst gering halten, bis sich das Interesse der Kinder am Fechten bestätigt. Schwerpunkt der Schnupperkurse ist das Erlernen der Grundtechniken in der Bewegung und Beinarbeit sowie im Umgang mit dem Florett.

Kurs FE2018-S4
Termine: 28.05. | 04.06. | 11.06. | 18.06. | 25.06.2018
Montags von 16.30 bis 18.00 Uhr
Auschreibung als PDF

Kurs FE2018-S5
Termine: 08.06. | 15.06. | 22.06. | 29.06. | 06.07.2018
Freitags von 16.00 bis 17.30 Uhr
Auschreibung als PDF

Trainingsort ist jeweils die Turnhalle der Martinischule, Stiftsherrenstr. 40-45 in 48143 Münster.

Die Kursgebühr beträgt 15,00 € für Mitglieder bzw. 25,00 € für Nicht-Mitglieder und ist bis eine Woche vor Kursbeginn per Überweisung auf das Konto der Turngemeinde Münster, IBAN DE51 4016 0050 0008 8129 01, BIC GENODEM1MSC (Vereinigte Volksbank Münster eG), zu zahlen. Als Verwendungszweck bitte den Namen des Kindes und die Kursnummer angeben.

Anmeldung: Interessenten melden sich bitte ab sofort online für den gewünschten Kurs an. Eine verbindliche Teilnahmezusage wird erst nach rechtzeitigem Eingang der Kursgebühr per E-Mail erteilt. Meldeschluss ist eine Woche vor dem jeweiligen Kurs.

Für Rückfragen steht Lea Bisping (bisping@fechten-muenster.de) zur Verfügung. Die maximale Teilnehmerzahl liegt bei 14 Kindern. Solange die maximale Teilnehmerzahl nicht erreicht ist, ist eine Online-Anmeldung möglich.

AUSRÜSTUNG

Nach der Teilnahme an einem unserer Anfängerkurse erfolgt die Anmeldung im Verein. Es bedarf nun einer ersten Grundausrüstung, bestehend aus Maske, Handschuh und Florett. Das Training wird in den nun folgenden 3 bis 5 Monaten immer komplexere Elemente beinhalten und alle Grundbegriffe des Fechtens behandeln.

Nach dieser Zeit wird es die ersten Versuche von Freigefechten geben, in denen das mit dem Trainer Geübte dann auf der Fechtbahn ausprobiert werden kann. Hierzu ist die Anschaffung eines Fechtanzuges als Schutzkleidung erforderlich. Der gesamte Fechtanzug mit Waffen kostet neu ca. EUR 1.000. Wir bemühen uns, gebrauchtes Material innerhalb unseres Vereins weiterzuverkaufen, damit die Kosten überschaubar bleiben. Je nach Leistungsstand der Fechter/innen wird nach ca. 8 bis 10 Monaten die Anfängerprüfung (Erwerb der Turnierreife) abgenommen, in der das vorher Gelernte gezeigt werden soll. Bei bestandener Prüfung wird ein Fechtpass ausgestellt, der zum Start auf Turnieren berechtigt. Die Turnierausrüstung (elektrische Waffe, Körperkabel und ggfs. E-Weste) wird kurz vor der Anfängerprüfung erworben.