JUDO IN DER TURNGEMEINDE MÜNSTER

TG-Lehrgang mit Olympiasieger Ole Bischof

Judo ist ein nach strengen Regeln betriebener Kampfsport, bestehend aus Würfen und Grifftechniken. Dieser Kampfsport ist eine Form der Selbstverteidigung, bei der Angriffs- und Verteidigungstechniken gelehrt werden. Die Grundlage des Judos ist die Stärkung des Charakters und der Muskel- und Organkraft. Daher wird Judo von Ärzten und Pädagogen besonders empfohlen. Judo wird aus diesem Grund zwar hauptsächlich für Kinder angeboten, kann aber bis ins hohe Alter betrieben werden. Um die Verletzungsgefahr fast gänzlich auszuschließen, sollen alle gefährlichen und nicht in jeder Phase zu kontrollierenden Bewegungen ausgeschlossen werden.

Die Sparte Judo besteht in der TG Münster mittlerweile seit über 50 Jahren. Unsere qualifizierten, wettkampferfahrenen Trainer und Trainerinnen sind sich darüber einig, dass Judo in erster Linie Spaß bringen muß. Die große Vielfalt an verschiedenen Gruppen und Trainingsterminen ermöglicht sowohl wettkampf- als auch breitensportorientierten Mitgliedern ein optimales Trainingsangebot.

Kooperation mit der Judogemeinschaft Münster

Wie man jüngst der Lokalpresse entnehmen konnte, soll es noch im Laufe des Frühjahrs 2017 zu einem Zusammenschluss der JG Münster mit unserer Judo-Abteilung unter dem Dach der Turngemeinde geben. Auch wenn bis dahin noch einige Formalien abzuarbeiten sind, sind wir bereits jetzt bemüht, den Trainingsbetrieb zusammenzulegen und entsprechend erweiterte Traininsgmöglichkeiten für Kinder, Jugendliche und Erwachsene sowohl im Breiten- als auch im Wettkampf- und Leistungssport anzubieten. Da dies sukzessive erfolgt und publiziert wird, schaut bei Intersse in den kommenden Tagen einfach regelmäßig auf unserer Website vorbei oder wendet euch per E-Mail oder mit dem Kontaktformular an unseren Spartenleiter Christopher Kohlstedte.